Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG (Telemediengesetz)

Verantwortlich:
Annika Eckert
Beuchaer Str. 16
04821 Brandis

Kontakt:
Psychologische Beratungspraxis
Beuchaer Str. 16
04821 Brandis
Telefon 034292/869536
Mobil 0151/28841465
E-Mail praxis@beratung-eckert.de

Berufsbezeichnung:
Zertifizierte Psychologische Beraterin (VFP, Nienburg/Deutschland)

Kleinunternehmerin
Gemäß § 19 Umsatzsteuergesetz sind Kleinunternehmer grundsätzlich von der Umsatzsteuer befreit.

Berufshaftpflichtversicherung:
Versichert bei der Continentale Sachversicherung AG

Datenschutz:
Einhaltung des Datenschutzes auf der Praxiswebsite und die Datenverarbeitung, ist verantwortlich:

Annika Eckert
Beuchaer Str. 16
04821 Brandis
Telefon 034292/869536
Mobil 0151/28841465

In unserem Bundesland ist in allen Datenschutz- und Transparenzangelegenheiten Ansprechpartnerin:

Die Sächsische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte

Dr. Juliane Hundert
Postfach 11 01 32
01330 Dresden
oder
Devrientstraße 5
01067 Dresden
Telefon 03 51 / 85471-101
E-Mail post@sdtb.sachsen.de

Rundfunkstaatsvertrag:
Inhaltlich Verantwortlicher im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):

Annika Eckert
Beuchaer Str. 16
04821 Brandis
Telefon 034292/869536
Mobil 0151/28841465

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Impressum/Datenschutz

§ 13 Abs. 7 TMG: Datenverarbeitungssicherheit

Soweit technisch möglich und wirtschaftlich zumutbar, müssen Diensteanbieter durch technische und organisatorische Vorkehrungen sicherstellen, dass kein unerlaubter Zugriff auf die für ihre Telemedienangebote genutzten technischen Einrichtungen möglich ist, und diese gegen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten und Störungen durch äußere Angriffe gesichert sind.

Zwar werden die Anforderungen der Websites nach dem TMG wettbewerbsrechtlich kontrolliert, z. B. die Datenschutzerklärung. Ob eine Datenverarbeitungssicherheit im Sinne von § 13 Abs. 7 TMG jedoch besteht oder nicht besteht, kann nach Beurteilung eines technischen Sachverständigen von außen nicht von einem Nutzer (oder Kontrolleur) der Homepage kontrolliert werden. Auch wird gesetzlich nicht verlangt, dass der Verantwortliche der Website erklärt, die datenschutzrechtlichen Bestimmun-gen von § 13 Abs. 7 TMG seien eingehalten. Lediglich gegenüber Behörden besteht eine Auskunftspflicht.

Hinweispflicht:

Ich teile hiermit ausdrücklich mit, dass ich nicht diagnostiziere und therapiere.
Meine Behandlung kann eine ärztliche Therapie nicht ersetzen, siehe dazu:

Nach § 1 Abs. 1 HeilprG besteht eine Erlaubnispflicht für die Ausübung der Heilkunde. Die Heilkunde übt aus, wer Heilbehandlungen durchführt,
was aus § 1 Abs. 2 HeilprG zu schließen ist.